Worum geht es im Vikariat?

Im Vikariat erhalten Vikar*innen Einblick in alle wesentlichen Handlungsfelder des Pfarrberufs und üben sich in die Praxis des Berufes ein. Dies umfasst Gottesdienste, Gemeindearbeit im Allgemeinen, Religionsunterricht an der Schule, Jugendarbeit, Seelsorge, Kenntnis des Kirchenrechts und die Abläufe in der Pfarramtsverwaltung, Themen der Ökumene, des interreligiösen Dialogs, der Diakonie, uvm. –  kurz: spannende und umfangreiche Einsichten in das spätere Berufsfeld!

Wie läuft das Vikariat ab?

„Die meisten
merken erst in der
praktischen
Auseinander-
setzung
, dass der
Beruf etwas für
sie ist.“

Prüfungen und Handlungsfelder

Was muss man können? Kompetenz-orientierung 

Für dein Vikariat: 
Die IVEKD.

Was verdient man im Vikariat?

Wo arbeitet man im Vikariat?

Zum Studium
Zum Beruf